... SO GEHT PASTA!

-
... SO GEHT PASTA!

[PASTAMANUFAKTUR] making of

Heute nehme ich euch mit in unsere kleine Pastamanufaktur und zeige euch, wie unsere handgemachte Pasta entsteht.

Pasta fresca - die Zutaten     Pasta fresca - the machine

UNO 

Für unsere frische Pasta verwenden wir ausschließlich Qualitätszutaten von höchstem Standard, die wir direkt aus Italien beziehen. Schließlich kommt in unsere Pasta nichts als Mehl, Ei und Wasser - da schmeckt man schon den kleinsten Unterschied! Das Mehl kommt dann zuerst in THE MACHINE - wie wir unseren treuen Pastahelfer liebevoll getauft haben.

Pasta fresca - die Mischung machts!     Pasta fresca - genau so muss der Teig aussehen

DUE 

Dann kommt zum Mehl unsere Mischung aus Ei und Wasser und alles wird erst einmal gut verknetet. Niemals fehlen darf dabei der Check per Hand, ob die Konsistenz des Teiges auch passt. Das habe ich im Gefühl. Der Teig ist perfekt, jetzt kann die Pastaproduktion so richtig starten ...

Pasta fresca - welche Form darf es heute sein?     Pasta fresca - auf geht's!

TRE 

Schnell noch überlegen, welche Sorte es werden soll - ich bleibe heute klassisch und entscheide mich für die MACCHERONI. Matrize also festdrehen und schon landet unsere frische Pasta im Trockenkorb.

Pasta fresca - ein Handschmeichler     Pasta fresca - ab in den Trockenraum

QUATTRO 

So eine Ladung frische Pasta sind echte Handschmeichler und jede Nudel ist ein Unikat. Zu Pasta gehört einfach Amore! Soll die Pasta nun fresca [frisch] zu euch in die weite Welt reisen, darf sie rund zwei Stunden gemütlich entspannen, bevor es ab in die Kühlung geht.

Um die Pasta zu trocknen, haben wir einen eigens für unsere Manufaktur angefertigten Trockenschrank bauen lassen. Dort bleibt unsere Pasta für mindestens 10, maximal 72 Stunden ganz für sich und wird schonend und langsam getrocknet. Die Dauer hängt auch von der Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit ab. Ihr seht also, frische Pasta von Hand zu machen ist gar nicht so leicht und benötigt neben viel Knowhow auch das nötige Fingerspitzengefühl. Aber das bekommt man als Italiener selbstverständlich in die Wiege gelegt - oder von der NONNA eingetrichtert. ;)

CINQUE

Jetzt fehlt nur noch der Genuss. Pasta einfach in viel Salzwasser kochen und mit einem leckeren Sugo oder Pesto servieren. Ich kriege gerade einen Mordshunger - wie sieht es bei euch aus?

Euer Marco

Featured Article

... 10 MINUTE PASTA MIT MARCO
News

... 10 MINUTE PASTA MIT MARCO

[FAST FOOD] Casarecce mit Paprika & Sugo Bolognese Gesund, frisch und lecker kochen heißt automatisch lange in der Küche...
Feb 23, 2021
... SO KOCHST DU PASTA SEPIA
News

... SO KOCHST DU PASTA SEPIA

[RICETTA|REZEPT] Pasta Sepia con Polpo e Gamberini PASTA SEPIA ist in Italien ein echter Klassiker. Die schwarze Pasta wird nur...
Feb 09, 2021
... BE MY VALENTINE
News

... BE MY VALENTINE

[KOCHBOX] San Valentino   Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Wir schreiben den 14. Februar 2021 und dieses...
Jan 26, 2021
... DAS KOMMT IN UNSERE PASTA & SUGHI
News

... DAS KOMMT IN UNSERE PASTA & SUGHI

[SLOW FOOD] weniger ist mehr   Wusstest du schon, dass NONNA ELIANAs Pasta, Pesti und Sughi völlig ohne Konservierung-...
Jan 12, 2021